Gastartikel: Ballwurfmaschine für Hunde

Viele Herrchen gehen gerne mit Ihrem Hund spazieren und wenn sich Gelegenheit bietet und man einen Ball dabei hat, oder der Hund gerade einen passenden Stock findet, wirft man diesen auch mal und erfreut sich daran, wie der Hund voller Freude dem geworfenen Spielzeug hinterher hechtet. Allerdings wird vielen Hundebesitzern nach einiger Zeit der Arm schwer, da der Hund einfach viel mehr Energie hat. Für solche Situationen bietet sich eine Ballwurfmaschine für Hunde perfekt an. 

Was ist eine Ballwurfmaschine für Hunde?

Eine Ballwurfmaschine funktioniert ähnlich wie eine Ballwurfmaschine für Tennis oder Tischtennisspieler, nur das diese Geräte speziell für Hunde ausgelegt sind. Deshalb raten wir auch nicht zu experimentellen Alternativen. Eine Ballwurfmaschine wirft meistens einen Tennisball in der Größe von ca. 5cm in einem hohen Bogen durch die Luft, sodass der Hund sofort los sprinten kann. 

Nachdem der Hund den Ball gefangen hat, bringt er den Ball wieder zurück zur Hunde Ballwurfmaschine und wirft diesen oben in den Trichter hinein. Danach geht das Spiel wieder von vorne los. Die meisten Hunde-Ballwurfmaschinen können auf unterschiedliche Wurfdistanzen eingestellt werden. Der IFetch Too kann z.B. auf Distanzen von 3m-12m eingestellt werden, sodass man nicht nur für jeden Hund die passende Entfernung einstellen kann, sondern auch bei einem kleinen Garten dafür sorgt, dass der Hund dort selbstständig seine Bälle jagen gehen kann. 

Die meisten Ballwurfmaschinen beinhalten eine 12V Batterie und im Lieferumfang sind bei den meisten Modellen noch passende Bälle und eine Fernbedienung vorhanden, sodass man bequem vom Gartenstuhl aus alle wichtigen Entscheidungen treffen kann. 

Wann sollten Sie Sich für eine Ballwurfmaschine entscheiden?

Eine Ballwurfmaschine ist bei sehr lebhaften Hunden sowie Hunden die nur schwer alleine bleiben können zu empfehlen. Aber auch für ältere Menschen, die Ihren Hund nicht mehr richtig fordern können, kann eine Ballwurfmaschine für Hunde für beide Parteien großen Spaß bringen. 

Aber nicht nur die Bequemlichkeit einer Hunde Ballwurfmaschine macht seinen Reiz aus. Ein Hund muss einmal am Tag richtig ausgepowert werden. Das hält vor allem bei alten Hunden den Kreislauf in Schwung und hilft zum Stabilisieren der Knochen. 

Für weite Informationen rund um das Thema Ballwurfmaschine für Hunde, sind sie herzlichst eingeladen, den Blog vom Verfasser dieses Artikels zu besuchen:  http://ballwurfmaschine-hund.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*